Berufswahlorientierung

Die Berufswahlvorbereitung an unserer Schule hat eine lange Tradition. In enger Kooperation mit den Betrieben vor Ort, der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit, den weiterführenden Schulen und verschiedenen Verbänden und Institutionen hat sich durch ständige Überarbeitung und Revision ein Konzept entwickelt, das in Teilbereichen einmalig ist.
Die Berufswahlvorbereitung findet im fächerübergreifenden Unterricht und in Einzelveranstaltungen statt. Dem Prozess liegt folgendes Schema zu Grunde:

Klasse  7: Rollenverständnis – Rollenfindung (Handwerker-Haushaltsführerschein)
Klasse  8: Berufsorientierung – Sensibilisierung (Girls/Boysday)
Klasse  9: Berufsfindung – Konkretisierung („Schülerbetriebspraktikum“)
Klasse 10: Berufsvorbereitung – Realisierung

Die zuständigen Lehrerinnen:

Frau Günner-Stratmann: Praktikum   Frau Weber: weiterführende Schulen

Für viele weitere Informationen einfach durch die Unterseiten klicken!